Zeel Creme – Ein echter Geheimtipp für Deine Gesichtspflege

[amazon bestseller=“Zeel Cremes“ items=“20″]

Zeel-Dosierung und Verabreichung

Die unten aufgeführte Dosierungsliste kann als allgemeine Anleitung für die Verabreichung von Zeel® Injektionslösung verwendet werden. Zeel® Injektionslösung zeigt individuelle Unterschiede im klinischen Ansprechen. Daher sollte die Dosierung für jeden Patienten individuell auf das Ansprechen des Patienten auf die Therapie abgestimmt werden.
Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren: 1 Ampulle täglich bei akuten Störungen oder 1 Ampulle 1 bis 3 mal pro Woche. Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren erhalten: ½ die Dosierung für Erwachsene.

Entsorgen Sie unbenutzte Lösung.

Zeel® Injektionslösung kann intravenös, intramuskulär, subkutan oder intradermal verabreicht werden. Die erforderliche Dosis der Zeel® Injektionslösung wird zunächst aus der Ampulle in die Spritze entnommen und die Spritze anschließend kurz geschüttelt. Zeel® Injektionslösung sollte mit einer Schmalspurnadel (z.B. 22 bis 30 Gauge) verabreicht werden. Hinweis: Elterliche Arzneimittel wie Zeel® Injection Solution sollten vor der Verabreichung visuell auf Partikel und Verfärbungen überprüft werden, wenn Lösung und Behälter dies zulassen. Zeel® Injection Solution ist eine klare, farblose Lösung.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Zeel® Injektionslösung sollte nicht länger als 10 Tage für Erwachsene und 5 Tage für Kinder bei Schmerzen verabreicht werden. Treten neue Symptome auf, oder treten weiterhin Rötungen, Schmerzen oder Schwellungen an der Einstichstelle auf, sollte der Patient sorgfältig neu bewertet werden, da dies Anzeichen für einen schwerwiegenderen Zustand sein können. Zeel® Injektionslösung sollte Kindern nicht wegen der Schmerzen bei Arthritis verabreicht werden, es sei denn, sie wird von einem Arzt verordnet.
Schwangerschaft Kategorie C. Tiervermehrungsstudien wurden mit diesem Medikament nicht durchgeführt. Es ist auch nicht bekannt, ob dieses Medikament bei der Verabreichung an eine schwangere Frau fetale Schäden verursachen kann oder die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen kann. Dieses Medikament sollte nur dann an eine schwangere Frau verabreicht werden, wenn es eindeutig notwendig ist.

Zeel – Klinische Pharmakologie

Der genaue Wirkmechanismus der Zeel® Injektionslösung ist nicht vollständig verstanden. In-vitro-Daten deuten darauf hin, dass die Inhaltsstoffe der Zeel® Injektionslösung Schmerzen, Steifigkeit und Entzündungen in arthritischen Gelenken durch Immunmodulation reduzieren können. So konnte gezeigt werden, dass Zeel® Injection Solution die Aktivität der Leukozytenelastase hemmt. Dieses Enzym wird bei Entzündungsreaktionen freigesetzt und greift den proteoglykanreichen Gelenkknorpel an. Eine Studie an menschlichen Vollblutkulturen zeigte, dass bestimmte in Zeel® Injektionslösung enthaltene Pflanzenextrakte (z.B. Rhus toxicodendron, Arnica montana) die Lymphozyten stimulieren, den transformierenden Wachstumsfaktor β freizusetzen. Die schützende Wirkung von Zeel® Injektionslösung auf den Knorpel wurde auch durch In-vitro- und In-vivo-Studien nachgewiesen. Die klinische Wirksamkeit und Verträglichkeit von Zeel® Injection Solution wurde auch in einer Studie zur Medikamentenüberwachung nachgewiesen.

Zeel Beschreibung

Informationen zu den Inhaltsstoffen der Injektionslösung: Jede 2,0 ml Ampulle enthält: Arnika Montana, radix 4X 200 mcl, Rhus toxicodendron 2X 10 mcl, Dulcamara 3X 10 mcl, Symphytum officinale 6X 10 mcl, Sulphur 6X 3.6 mcl, Sanguinaria Canadensis 4X 3 mcl, Cartilago suis 6X 2 mcl, Embryo suis 6X 2 mcl, Funiculus umbillicalis suis 6X 2 mcl, Placenta suis 6X 2 mcl, α-Lipoicum acidum 8X 2 mcl, Coenzym A 8X 2 mcl, Nadidum 8X 2 mcl, Natrum oxalaceticum 8X 2 mcl. Inaktive Bestandteile: Sterile isotonische Natriumchloridlösung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.